Monatsarchiv: November 2015

Schattenseiten.

Gestern war ich mal wieder „in der Stadt“. So sagen die Köpenicker, wenn sie mal ihren Kiez Richtung Berliner Innenstadt verlassen. Kommt selten genug vor und ist bei eingefleischten Vorstädtern mit genauso viel Aufregung verbunden wie beim typischen Touri. Meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Mein Glückstag: Freitag, der 13.

Es gibt ein schönes Zitat von Kurt Tucholsky, das es in mein persönliches Das-hättte-ich-nicht-schöner-sagen-können-Buch geschafft hat (wie vermessen!!), was auf den heutigen Tag passt: „Erst habe ich gemerkt, wie das Leben ist. Und dann habe ich verstanden, warum es so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Septemberkind

Bevor ich schwanger wurde, hatte ich keine Ahnung, dass man sich den Luxus irgendwann schwanger zu werden, eigentlich gar nicht leisten kann. Irgendwie war ich so naiv zu glauben, dass, wenn das Kind dann da ist, sich schon alles fügen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Die ersten Schritte…

… der Tochter lassen auf sich warten. Meine ersten Schritte auf meinem eigenen Blog wage ich hiermit dessen ungeachtet. Muss ja auch nicht synchron laufen. Was das hier konkret wird, vermag ich heut noch gar nicht zu sagen. Doch ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar